Töpferkurse / Drehen an der elektrischen Töpferscheibe

 

In einer Kleingruppe von 4 bis 5 Personen erlernst Du unter fachkundiger Anleitung das Drehen an der Töpferscheibe von Grund auf. Keine Vorkenntnisse erforderlich - Du bringst lediglich die Freude und Neugier etwas Neues zu erlernen mit. Das Einüben der erforderlichen Grundgriffe erfordert etwas Geduld und Durchhaltewillen. Schritt für Schritt baust Du deine Handfertigkeit auf - Der Weg ist das Ziel! 

Damit Du mindestens einmal den gesamten Herstellungsprozess von Drehen, Abdrehen bis zum Glasieren der Objekte durchlaufen kannst, ist der Besuch von mindestens

3 Terminen zwingend.

Willst Du zuerst herausfinden ob Dir das Drehen an der Töpferscheibe überhaupt Spass macht, eignet sich ein Schnupperkurs.

Auch für Fortgeschrittene bietet sich in meinem Atelier die Möglichkeit Erlerntes zu intensivieren und zu üben.

 

 

Fortlaufende Kurse ab  August bis Dezember 2024

Die Kurse finden fortlaufend statt.  Daten können individuell nach Wunsch und Verfügbarkeit  gebucht werden (min. 3 Termine)

 

 Neu! Montag  Nachmittag 14.00 - 17.00 Uhr

5../12./19./26. August 

7./14./21. Oktober

18./25. November

2./9/16. Dezember

Dienstag  Nachmittag 14.00 - 17.00 Uhr

6./20. August

15. Oktober

26. November

10. Dezember

Donnerstag Vormittag 09.00 - 12.00 Uhr

1./8./15./22./29. August

3./10./17. Oktober

21./28. November

5./12./19. Dezember

Donnerstag Nachmittag 14.00 - 17.00 Uhr

 Daten s. Donnerstag Vormittag

 

Die Kurskosten betragen pro halben Tag (3 Std.) CHF 80.- zzgl. CHF 25.- pro Kg glasierte/gebrannte Keramik. (Übungston welcher nicht gebrannt wird - kostenlos)

  

 

Samstag-Vormittag-Kurs -  9.00  - 12.00 Uhr

Am ersten Kurstermin wirst Du mit den Grundtechniken des Drehens an der elektrischen Drehscheibe vertraut gemacht (Ton Zentrieren, hochziehen und formen). Dabei entstehen kleinere Gefässe wie Schälchen oder kleine Becher. Diese trocknen bis zum nächsten Kurstermin an (lederharter Zustand).

Am zweiten Kurstermin verfeinern wir die Form der lederharten Gefässe. Überflüssige Wandstärke sowie Bodendicke werden abgetragen so dass ein formschönes Gefäss entsteht. Henkel oder Dekor-Elemente wie Reliefs, Ritzmuster etc. können angebracht werden.

Am dritten Kurstermin steht das Glasieren der Objekte auf dem Programm. 

Schliesslich kannst Du die fertig gebrannten Objekte nach ca. 2 Wochen im Atelier abholen - (Versand auch möglich).

Die Kurskosten betragen CHF 330.- für alle drei Termine. Das Übungsmaterial sowie bis 1 kg fertig gebrannte Gefäss sind im Kursgeld inbegriffen. Für alle weiteren Gefässe wird separat Rechnung gestellt (CHF 25.- je Kg).

Der Kurs findet nur bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen statt. Eine Bestätigung der Durchführung erfolgt Anfang Juli 2024

27. April / 11. + 25. Mai   - Anmeldung bis 31. März 2024 - ausgebuch

3./10./24. August           - Anmeldung bis 30. Juni 2024. / noch 2 Plätze frei

 

   

Intensiv-Woche  (für Anfänger und Fortgeschrittene) 

Montag bis Freitag Vormittag 08.30 - 12.00 Uhr

 

1. - 5. Juli  - noch 1 Platz frei  (kurzfristige Anmeldung noch möglich)

 

Kosten CHF 450.- zzgl. CHF 25.- pro Kg glasierte und gebrannte Keramik

 

Schnupperkurse 

Willst Du herausfinden ob Dir das Drehen an der Töpferscheibe Spass macht bevor Du einen ganzen Kurs buchst, so ist ein Schnuppertermin genau das Richtige. Du machst hier deine ersten Versuche mit Zentrieren und Hochziehen des Ton. Die Zeit um alle Techniken des Drehens an der Töpferscheibe einzuüben ist dafür zu kurz.  Du weisst aber im Anschluss ob Du Dich in einem weiteren Kurs in die Technik vertiefen möchtest  Der Fokus liegt auf erste „Gehversuche“ an der Töpferscheibe und nicht auf die Fertigstellung eines Gefässes - dazu sind mehrere Kurseinheiten notwendig   

Kurskosten CHF 100.- für 2 Stunden 

Termine nach Vereinbarung 

 

 

Anmeldungen für alle Kurse nehme ich ab sofort gerne entgegen. Bitte benutze das Kontaktformular dafür. Bei Fragen stehe ich unter

Tel. 079 207 86 21 gerne zur Verfügung.