Töpferkurse

 

Drehen an der Töpferscheibe für Anfänger und Fortgeschrittene

In einer Kleingruppe (max. 4 Personen) erlernst Du unter fachkundiger Anleitung das Drehen an der Töpferscheibe von Grund auf. Keine Vorkenntnisse erforderlich - Du bringst lediglich die Freude und Neugier etwas Neues zu erlernen mit.

Auch für Fortgeschrittene bietet sich in meinem Atelier die Möglichkeit Erlerntes zu intensivieren und zu üben.

 

 

Töpfern  

Lass deiner Fantasie ihren Lauf! Gibt es ein Projekt, welches Du schon lange realisieren wolltest? Dank der fantastischen Vielseitigkeit des Werkmaterials Ton bieten sich viele gestalterische Möglichkeiten. Taste dich auch an die zahlreichen Oberflächengestaltungen an, welche deinem Werkstück zusätzlich eine ganz individuelle Note geben. Dazu stehen Glasuren, Engoben, Prägewerkzeuge etc. zur Verfügung.

 

 

Kurstage

Dienstag + Donnerstag

 

Tageskurs

09.00 - 12.00 / 13.30 - 17.00    -    6  1/2 Std.               

 

Vormittagskurs

09.00 - 12.00                              -    3 Std.

 

Nachmittagskurs

14.00 - 17.00                             -    3 Std.

 

Die Kosten für den Tageskurs betragen CHF 130.-  / Vormittags- und Nachmittagskurse CHF 60.-

 

Hinzu kommen noch CHF 18.- pro Kg glasierte/gebrannte Keramik.

 

 

Die Kurse finden fortlaufend statt. Ein Einstieg ist jederzeit - abhängig von der Teilnehmerzahl - möglich. 

 

 

 

neu:  Wochenkurse/Drehen an der Töpferscheibe (für Anfänger und Fortgeschrittene)

 

Kurs 1 / 28.02. - 4.03.2022 / 08.30 - 12.00     -    Anmeldefrist 7. Januar 2022   - es hat noch freie Plätze Anmeldefrist verlängert

Kurs2 / 4. - 08.07.2022 / 08.30 - 12.00.          -    Anmeldefrist 30. April 2022

 

Kosten CHF 450.- zzgl. CHF 18.- pro Kg glasierte/gebrannte Keramik

 

Einführung und Vertiefung in die Technik des Drehens und Abdrehens auf der elektrischen Töpferscheibe. Teilnehmer welche bereits mit den Grundtechniken vertraut sind, können hier ihr Können vertiefen und verfeinern.

Der Kurs findet in einer Kleingruppe von  4 Personen statt. 

 

Kursprogramm:

Montag bis Mittwoch - Einüben der Grundtechnik, Drehen der ersten Gefässe 

Donnerstag - Abdrehen (Fertigstellung) der gedrehten Objekte

Freitag - Abdrehen, Üben, Arbeitsplatz reinigen und Glasurbesprechung

 

Die gedrehten Objekte müssen anschliessend eine Woche trocknen. Sie werden nach dem Rohbrand von der Kursleiterin mit gewünschter Glasur glasiert und noch einmal gebrannt. Ab 21.03. / bzw. 25.07. sind sie dann im Atelier abholbereit.

 

Der Kurs findet unter Vorbehalt der aktuellen COVID-Verordnungen des BAG statt. 

Zurzeit, 17.12.2021, gilt die 3G-Regelung plus Maskenpflicht